Sabine Brand Scheffel

"Die Malerei von Sabine Brand Scheffel bewegt sich auf einem schmalen Grat zwischen Wahrnehmung und Imagination. Für ihre Bildfindungen schöpft die Künstlerin gleichermaßen aus der reichen Fülle der sichtbaren Welt, wie aus der eigenen, inneren Empfindung. Eindrücke der Natur, Seherlebnisse auf – oft ausgedehnten – Reisen, die Erfahrung unterschiedlichster Landschaftsräume mit ihren spezifischen Farb- und Lichtstimmungen oder die Begegnung mit einprägsamen architektonischen Erscheinungen sind wesentliche Impulsgeber. Sabine Brand Scheffel sammelt diese visuellen Eindrücke als Augenblicke der Inspiration: Sie sind ihr Fundus, aus dem sie mit zeitlicher Distanz und gefiltert durch die Erinnerung ihre Bildvorstellungen entwickelt. In den Werken der Künstlerin bleibt die Verbindung zum sinnlich erlebten Gegenstand stets erhalten, erfährt jedoch durch Verdichtung und geradezu meditative Annäherung eine Transformation, in der die Freiheit des malerischen Prozesses dominiert..."

http://www.brandscheffel.de/philippi.html

Bild-Quelle: Baden-Online


Vita

Leben

1977-1983 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Professor Peter Dreher, Außenstelle Freiburg
1980-1983 Studium der Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft an der Universität Freiburg und der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
1981 Bühnenbildassistenz am National Theater of Cardiff
1984 Studium an der HdK Berlin, Atelier in Berlin
seit 2002 Keramische Arbeiten in Zusammenarbeit mit der Majolika Keramikmanufaktur Karlsruhe
... lebt und arbeitet in Karlsruhe  
... Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg
... Mitglied im Deutschen Künstlerbund

Auszeichnungen

1984-1986 Atelierstipendium des Landes Baden-Württemberg
2004 Arbeitsstipendium der Kulturstiftung Rheinland-Pfalz

Werke in unserer Sammlung

Blattspalt, 2015, Acyl, Tusche auf Leinwand, 40 x 80 cm
Boot (orange), 2007, Acryl auf Leinwand, 50 x 70 cm
Fesnter, 2003, Acryl, Tusche auf Leinwand, 50 x 70 cm