Ashok Kapur

Ashok Kapur ist seit Oktober 2002 Atelierstipendiat im Künstlerhaus Stuttgart. Im Juni 2004 hat er seine während der Stipendienzeit entstandenen Tuschezeichnungen im Künstlerhaus Stuttgart in einer Einzelausstellung präsentiert.

Künstlerische Arbeitsweise und die Bemühung um Wissen und kognitive Klärung fallen in den Arbeiten von Ashok Kapur zusammen, intellektuelle und künstlerische Nachforschung trennen sich nicht in zwei unverbundene Teile. Die Konzeption seiner Arbeiten zeigt einen Ansatz, der eine assoziative Vorgehensweise mit der einer formalen Strenge und Zurückhaltung in der Präsentationsform verbindet.

Ashok Kapur ist ein herausragender und eigenwilliger figurativ bzw. gegenstands bezogener Zeichner. Wie die Vertreter des so genannten expressiven Realismus zeichnet ihn eine ausgeprägte Haltung zur Welt, den Dingen und den Menschen aus. In den Zeichnungen geht er Fragen nach dem Wesen des Menschen, der menschlichen Existenz und Aspekten der intellektuellen und sinnlichen Wahrnehmung nach. Quelle: Ausstellung der Stadt Böblingen

 

 

https://kuenstlerhaus.de/ashok-kapur-zeichnungen/?lang=de

Vita

Leben

1964 in Frankfurt a.M. geboren
  lebt in Stuttgart
   
   
   
   
   
   

Werke in unserer Sammlung

Azhe Universe, 2008, Grafit auf Papier, 29,7 x 21 cm