Rüdiger Seidt

Rüdiger Seidts künstlerische Tätigkeit begann 1989 und führte ihn ab 1991 zu verschieden Skulpturenprojekte in den USA. Seidts „Reiseplastik“ war zwischen 1992 und 1996 in Frankreich, Griechenland, Marokko, Simbabwe, Peru und New York City unterwegs. 2001 führte Seidt ein Kunstprojekt mit Auszubildenden der DaimlerChrysler AG, Rastatt durch. Ab 2004 war er Initiator, Mitbegründer, Organisator und Teilnehmer des Kunstweg am Reichenbach, bis 2012 auch dessen künstlerischer Leiter.

Rüdiger Seidt lebt und arbeitet in Forbach. 2012 war er dort Gründungsmitglied bei Experiment Landschaft-Kunst in Herrenwies e.V.
 
Quelle: wikipedia

Vita

Leben

   
   
   
   
   
   
   
   

Auszeichnungen

   
   

Werke in unserer Sammlung